“Kohlgartenstraße”

Startseite » Kindertagesstätten » “Kohlgartenstraße”

KITA „KOHLGARTENSTRASSE“

Die Kita ist Montag bis Freitag von 7.00 bis 17.00 Uhr geöffnet.
Kapazität: 60 Krippenplätze und 120 Kindergartenplätze, davon 8 Integrationsplätze

Unsere Kita Kohlgartenstraße liegt zentrumsnah im Leipziger Osten. Wir arbeiten in einem interkulturellen Umfeld und betreuen derzeit Kinder aus 26 verschiedenen Nationen. Die Kita-Arbeit erfolgt gruppenoffen. Die Kinder können die angebotenen Projekte ihren Wünschen und individuellen Interessen entsprechend auswählen.

Dafür stehen in der Kita verschiedene Funktionsräume zur Verfügung, so zum Beispiel im Kindergartenbereich ein Bauzimmer, ein Musik- und Theaterzimmer, Bewegungs- und Spielraum, ein Experimentierzimmer sowie ein Lese- und Entspannungszimmer. Darüber hinaus gibt es ein Atelier und eine Kinderküche. Im Krippenbereich befinden sich neben einem Bewegungszimmer ein Kuschelzimmer, eine Nestgruppe und ein Puppenzimmer. In diesen themenbezogenen Räumen können wir mit den Kindern im Alter zwischen einem und sechs Jahren lebenspraktisch alle sechs Bildungsbereiche des sächsischen Bildungsplanes umsetzen.

Für alle Kinder gibt es einen großen Garten mit Klettermöglichkeiten, eine lange Fahrstrecke für Roller und Dreirad sowie einen Kräutergarten. An windigen oder sonnigen Tagen schützen Weidenhäuser als Spielhütten.

Auch außerhalb unseres Geländes gibt es für die Kinder viel zu erleben. Bei Spaziergängen und Ausflügen lernen die Kleinen, wie man sich im Straßenverkehr richtig verhält und die Natur wird erkundet. Die Zentrumsnähe bedeutet für den Standort der Kindertagesstätte Kohlgartenstraße eine ideale Voraussetzung zur Stadtteilerkundung.

Unser Kindergarten ist Teil einer Schulpartnerschaft mit Einrichtungen aus Schweden, Griechenland und Italien zum Thema „Interkulturelle Bildung“ gefördert über das Programm Erasmus+. (Sep. 2018- Aug. 2020)

Flyer Interkulturelle Bildung

In unserer Kita ist eine zusätzliche sozialpädagogische Fachkraft zur Begleitung von Kindern mit Lern- und Lebenserschwernissen beschäftigt. Sie arbeitet intensiv mit den Familien und berät bei Erziehungsfragen, familiären Schwierigkeiten und persönlichen Anliegen. Darüber hinaus unterstützt sie die Eltern bei Fragen zu Antragstellungen, begleitet zu Ämtern, Behörden oder vermittelt in Beratungssysteme. Sie arbeitet eng mit den pädagogischen Fachkräften zusammen, bietet kollegiale Fallberatungen an und ist Ansprechpartnerin bei fachlichen und inhaltlichen Fragen.

Die Stelle wird gefördert durch den Europäischen Sozialfonds sowie den Freistaat Sachsen.

Die Kita Kohlgartenstraße ist ein Kinder- und Familienzentrum

Die Kita ist Partner im Comenius Projekt zum Thema frühkindliche interkulturelle Bildung

Maßnahmen für Kinder mit besonderen Lern- und Lebenserschwernissen werden gefördert durch:

copyright fairbund e. V. | Impressum | Datenschutz