Freiwilligendienst für Ältere

Das Programm für lebenslanges Lernen zielt auf die Schaffung von unterschiedlichen Bildungsmöglichkeiten für Menschen aller Altersgruppen ab. Die GRUNDTVIG Initiative der europäischen Freiwilligenprojekte 50+ ermöglicht es lokalen Einrichtungen, Freiwilligenprojekte in Europa zu initiieren oder auszubauen.

Im Rahmen dieser auf Gegenseitigkeit angelegten Projektform wird es ermöglicht, dass freiwillig oder ehrenamtlich tätige Menschen ab 50 Jahren zum einen ihr Erfahrungswissen weitergeben, selber jedoch neue Impulse erhalten und Lernerfahrungen machen können. Der Begriff „Freiwilligenarbeit“ bezieht sich dabei auf alle Formen der ehrenamtlichen, nicht gewinnorientierten Tätigkeit.

Die Aktion verfolgt folgende miteinander verbundenen Ziele:

– Ermöglichung von Freiwilligenarbeit für ältere Bürger in einem anderen Europäischen Land in jeder Art von nicht gewinnorientierter Arbeit als eine Form des informellen (und gegenseitigen) Lernens (Wissensaustausch).
– Die Entwicklung von langfristigen Kooperationen zwischen der entsendenden und aufnehmenden Einrichtung im Bereich eines spezifischen Themas oder einer speziellen Zielgruppe durch den Austausch von Freiwilligen.
– Die Schaffung von Möglichkeiten für die involvierten lokalen Gemeinden, das Potenzial von älteren Bürgern als Quelle für Wissen, Kompetenzen und Erfahrungen durch den Austausch von Freiwilligen zu nutzen.

Quelle: http://www.na-bibb.de/freiwilligenprojekte_50%2b_1020.html

FAIRbund e.V. - EU-Projekte © 2019