KITA Thünenstraße

haus_thuenenstr

Öffnungszeiten: Montag – Freitag 6:30 – 17:00 Uhr

Die Kindertagesstätte Thünenstraße befindet sich im Stadtteil Leipzig- Eutritzsch in ruhiger, aber verkehrsgünstiger Lage. Eine Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel erfolgt über die Straßenbahn der Linie 16 und den Bus 90. Die Einrichtung befindet sich am Rande eines Wohngebietes. In der näheren Umgebung befinden sich eine Gartenanlage, öffentliche Grünanlagen, Spielplätze sowie andere kulturelle Einrichtungen, die ausreichend Anregungen für Aktivitäten im Sozialraum bieten. Parkmöglichkeiten für PKW sowie Fahrradständer sind direkt vor der Einrichtung vorhanden.

Die Kindertagesstätte ist in einem neu sanierten Haus untergebracht. Die Einrichtung verfügt über eine Gesamtkapazität von 36 Kindergartenplätzen und 18 Krippenplätzen. Die Kinder werden in drei Stammgruppen betreut. Ihnen stehen fünf freundliche Gruppenräume zur Verfügung. Zwei begrünte Außenbereiche mit altem Baumbestand, unterschiedlichen Spielgeräten, einem Sandkasten, verschiedenen Sitzmöglichkeiten und einem Terrassenbereich laden zum Spielen und Toben im Freien ein.

Kinder können ab dem 1. Lebensjahr in der Einrichtung aufgenommen werden. Unser Haus arbeitet teiloffen mit einem Profil, das auf Naturwissenschaftliche Bildung und alltagsintegrierte Sprachförderung ausgerichtet ist. Ziel ist es, soziale Kompetenzen, Wissensvermittlung sowie eigene Lernerfahrungen zu fördern und zu stärken. Dabei finden die ganz unterschiedlichen Entwicklungsvoraussetzungen und individuellen Charaktere der Kinder besondere Berücksichtigung.

Unser Anliegen ist es, durch die Konzentration auf die naturwissenschaftliche Bildung den Kindern Erfahrungen zu ermöglichen, die ihnen helfen, die „Geheimnisse der Welt“ zu erforschen. Durch „Sehen – Staunen – Ausprobieren“ werden die Kinder auf dem Weg vom Entdecken zum Verstehen begleitet. Die gesammelten Entdeckungen und Erfahrungen sind von wertvoller Bedeutung für das gesamte Leben.
Aus dem Bewusstsein heraus, dass das Erlernen der Sprache der Schlüssel zum Bildungserfolg ist und Sprachförderung möglichst früh beginnen muss, liegt der Fokus in der vorschulischen Bildung und Erziehung auf der gezielten und intensiven Förderung der Sprache.

KONTAKTDATEN

FAIRbund e.V. © 2016