Elternkurs

Der Kurs „Kinder FAIRstehen“ zeigt Eltern Wege auf und vermittelt Impulse, mit deren Hilfe eigene Kräfte und Ressourcen für die Familie entwickelt werden können.

Das Angebot ist für Eltern kostenlos.

Der Elternkurs umfasst 12 Einheiten zu erziehungsrelevanten Themen. Eine Kurseinheit dauert zwei Stunden und findet ein Mal pro Woche vormittags, nachmittags oder abends statt. Im Mittelpunkt stehen die Bedürfnisse der Kinder. Darauf bauen weitere Themen auf, wie z. B.:

  • Ängste bei Kindern,
  • Regeln und Konsequenzen,
  • Rituale,
  • Wut und Aggression.

Der Kurs trägt dazu bei, Anpassungsprozesse zu gestalten, Lebenskrisen zu bewältigen und verfügbare Verhaltens- und Reaktionsmöglichkeiten zu erweitern. Die Eltern lernen, sich selbst und ihr eigenes erzieherisches Handeln und dessen Auswirkungen zu reflektieren und zu verstehen. Dabei können sie sowohl von der Seminarleitung als auch von den Erkenntnissen und Erfahrungen der gesamten Gruppe profitieren. Die Gespräche werden vertraulich behandelt. Die Umsetzung der Inhalte bzw. der gegebenen Anregungen liegt in der Verantwortung der Eltern und wird durch die Kursleitung nicht überprüft.

Die Teilnehmer erhalten am Ende eine schriftliche Bestätigung der besuchten Kurseinheiten. Die Kleingruppen von 6-10 Teilnehmenden werden durch zwei Kursleiter (Dipl. Sozialpädagogen, Dipl. Psychologen, Familientherapeuten) begleitet. Eine kostenlose Kinderbetreuung wird für die Dauer des Kurses angeboten.

Das niedrigschwellige Kursangebot wurde 2005 von Mitarbeitern des FAIRbund e. V. aus den Erfahrungen im Bereich Hilfen zur Erziehung erarbeitet und ständig weiter entwickelt. Damit steht ein präventives Angebot vor allem für sozial benachteiligte Mütter und Väter zur Verfügung.

Von Oktober 2008 bis Juni 2009 wurde der Kurs als Modellprojekt durch das Sächsische Landesjugendamt und das Jugendamt der Stadt Leipzig gefördert und durch die HTWK Leipzig wissenschaftlich begleitet.

Anmeldungen für die Kurse werden fortlaufend telefonisch oder per E-Mail entgegen genommen.

FAIRbund e.V. © 2016